Home Verstärker Fender Vintage Reissue

Fender Vintage Reissue '65 Twin Reverb Verstärker : Test

Fender '65 Twin Reverb Reissue

Frontplatte

Er stellt die unterschiedlichen Regler der zwei Kanäle und die Drehknöpfe dar, um das Niveau des Reverb und zwei Parameter von dem Vibrato zu ändern. Zusätzlich stellt es einen Brighten Switch und vier Eingänge für die Gitarre zur Verfügung.

Eingänge 1 und 2

Die zwei 1 liefern mehr gain (+6db) der 2.

Bright

Beide Kanäle besitzen einen Bright Switch, der mehr Hochfrequenzen hinzufügt. Er ist besonders wirkungsvoll, wenn das Volumen niedriger ist.

Treble, Middle, Bass

Es besitzt einen unterschiedlichen Klangregelungabschnitt.

Reverb

Das Niveau.

Vibrato

Er stellt zwei Regler für die Parameter zur Verfügung.

Speed

Er ändert die Frequenz. Wenn der Fußschalter nicht angeschlossen wird, arbeitet der Vibrato nicht. Der Fußschalter ist wahlweise freigestellt, aber, wenn Sie alle Funktionen des '65 Twin Reverb verwenden möchten, ist er notwendig.

Intensity

Wie sein Name schlägt, er reguliert die Intensität von vor.

Rückseite

Power

On/Off.

Standby

Diesen Switch während Ihrer Brüche und nicht den Power verwenden. Dieses dehnt das Röhrleben aus.

HauptLautsprecher

Die Buchse für die BordLautsprecher.

Externer

Die Buchse, zum eines externen Lautsprechers anzuschließen.

Fußschalter

Der Fußschalter, der wahlweise freigestellt, aber für das Vibrato notwendig ist, muss an diese Buchse angeschlossen werden.

Es enttäuscht nicht

Das '65 Twin Reverb ist eine Legende und diesem neuauflage enttäuscht nicht. Sound ist warm, Fett und absolut harmonisches. Viel harmonisch. Das zwei Jensen C-12K bilden einen großen Job, ist dieses, aber nicht nur sicher. Fender reproduzierte den ursprünglichen Schaltkreis und der Effekt ist erstaunlich.

Zusammenfassungen

Das '65 Twin Reverb produziert den Clean und das Reverb, die Fender-Verstärker berühmt in der Welt herstellten. Die Kosten, ungefähr 1350 Euro, sind vollkommen.

Andere Test

Gitarrenverstärker

  • Fender
    DeVille 212

    Zu diesem Preis gibt es viele anderen Verstärker auf dem Markt und sie produzieren einen Sound, der besser ist, als dieses Fender-combo. Der Cleane ist gültig, aber Distortion ist rau und kalt.

  • Marshall
    2466

    Ein Topteil von 100 Watt mit 4 Röhr ECC83 für den Prea und 4 KT66 für die Endstufe. Die Frontplatte schließt einen Switch mit ein, um Middle, für einen fetteren Sound aufzuladen und ein digitales Reverb.

Effekte

Gitarren

Mehrspurrecordern

Kompakte Recorder