Jazzmaster Special

Jazzmaster Special

Vollenden und action

Sie ist in zwei Farben vorhanden: Schwarzes und der Klassiker sunburst mit 3 Farben. Das Hals im Ahorn wird einen glatten Lack beendet. Action ist vollkommen.

Körper, Hals und Griffbrett

Körper ist in der Erle, in 2 Stücken, während Hals im Ahorn ist und wie ich sagte, er gut mit einem glatten Vollenden lackiert wird. Die Griffbrett ist im Rosenholz und der Radius ist 9.5". Bünde sind 22.

Lead und Rhythm

Zwei single-coil Hot Jazzmaster. Sie produzieren einen fetten Sound, viel angenehm, und, dank die zwei Stromkreise (Lead und Rhythm) und die vier Drehknöpfe für Volumen und Klang, unterschiedlich für jeden Stromkreis, die Jazzmaster Special fällt viel flexibles aus. Diese Gitarre kann den klassischen leuchtenden Fender auch produzieren. Sie besitzt einen geöffneten Sound, mit einem großen Angriff. Ich glaube für den neuen Brückeenentwurf, insbesondere mit dem Brücken-Pickup und dem Stromkreis Rhythm. Das Stromkreis Lead produziert einen warmen, fetten und teigigen Klang. Viel schön.
Leise. Kein Summen.

Brücke

Sie besitzt das neue Adjusto-Matic. Die Tremolo ist näeher an Brücke, also, das sustain zu erhöhen verschoben worden.

Zusammenfassungen

Fender bildete einen guten Job mit diesem Instrument. Sehr schön und flexibel. Der amtliche Preis beträgt 1198 Euro, aber Sie können die Special zu einem Preis von 800 Euro finden.

Andere Test

Gitarren

Effekte

E-Gitarren Verstärker

Mehrspurrecordern

Kompakte Recorder