Digitech RP500 Multieffekt Test

RP500

Spezifikationen

Es wird mit den A/D und D/A Konvertern am 24-bit ausgerüstet und eine Samplingfrequenz 44.1kHz liefert. Ein chip, DNA2, produziert die Effekte und die Emulation. Wir sprechen über dieses mehrmals hintereinander. Es wird mit zwei Eingängen ausgerüstet. Der erste von 1/4" ist für die Gitarre, während der zweite, von 1/8", für ein CD ist, einen Spieler MP3 oder jede mögliche andere Quelle. Für die Ausgänge wird es mit zwei 1/4" und zwei XLR Ausgängen ausgerüstet, symmetrisch. Der Maximalwert ist 10dBu für das Jack von 1/4" und von 16dBu für die XLR. Zusätzlich offensichtlich gibt es einen StereoJack, 1/8" für 13.6mW, für Kopfhörer. Der USB-Port, 1.1, liefert den Anschluss zum PC.

Patch

200, 100 für den Benutzer und 100, die preset sind. Offensichtlich können preset nicht geändert werden, aber die Patch für den Benutzer sind ein genaues Duplikat der preset-Patch und können modifiziert werden.

Effekte

125 verschiedene Effekte, die alle möglichen Zusammenhänge und musikalischen Arten umfassen. 10 können gleichzeitig verwendet werden.

  • Distortion
  • Wah
  • Kompressor
  • Noise gate
  • Klangregelung
  • Chorus
  • Flanger
  • Phaser
  • Pitch
  • Vibrato/Rotary
  • Tremolo
  • Envelope
  • Delay
  • Reverb

Der Nacheiferer für Verstärker und Cabinet

Viel Emulation. Marshall, Fender, Laney, Roland und andere mit vielen Lösungen für die Lautsprecher. Es ist schwierig, das beste set für Ihre Gitarre nicht zu finden.

Die enthaltenen Software

Es schließt Cubase LE4 und X-Edit mit ein. Cubase LE4 ist eine multitrack Software für die Aufnahme mit vielen erweiterten Funktionen. X-Edit ist für das editing der Patche auf dem PC. Schnell, einfach und bequem.

Allgemeine Meinung

Absolut positiv. Effekte und Emulation ist von der großen Qualität. Der Eingang CD/MP3 und die zwei XLR Ausgänge sind ein wichtiger Mehrwert. Es besitzt auch ein 20-Sekunden-looper, mit dem overdubbing. Immer nützlich und lehrreich. Es ist wirklich ein benutzerfreundliches Produkt, aber das ganzes notwendige für den Gitarristen ist anwesend. Offensichtlich kann ein sachverständiger Musiker dieses Floorboard einschränkend zu viel betrachten. Aber dieses ist nicht sein natürlicher Zusammenhang. Alle Distortionen basieren auf ziemlich berühmten Pedalen und grundlegend funktionieren sie gut. Die 24-bit Konverter garantieren einem Qualitätssignal. Der Preis der RP500, ungefähr 200 Euro, ist gut. Als Ganzes ist er wert, wie viel er kostet.

Andere Test

Effekte (Pedale und Floorboard)

    VE-2
  • Stimme | Boss
    VE-2

    Er kann in drei verschiedenen Betriebsmodalitäten arbeiten. Der THRU Ausgang, in der Rückseite, schickt ein Cleanes Signal zum Verstärker oder offensichtlich zu einem mixer oder zu einem Pedal. Er ist ziemlich teuer, aber das Endergebnis ist gut.

  • DigiVerb
  • Reverb | Digitech
    DigiVerb

    Die wichtigste Eigenschaft ist die Flexibilität. Mit zwei Ausgängen und dem speaker emulator kann diese Reverb pedal direkt an ein mixer oder einen Recorder angeschlossen werden. Die Dauer der Batterie ist ungefähr 4 Stunden.

  • BF-3
  • Flanger | Boss
    BF-3

    Zu Beginn können die 4 Drehknöpfe und die vielen Parameter verwirren, aber nach einer Weile ist alles frei, und das Durcheinander wird vielseitige Verwendbarkeit. Ein Problem ist, dass es das Niveau des Signals erhöht, und existiert nicht eine Lösung.

Gitarren

E-Gitarren Verstärker

Mehrspurrecordern

Kompakte Recorder