Sony PCM-D50 Digital Recorder : Test

PCM-D50

Teuer, aber mit dem ganzem notwendigen

Es kann nicht gelten als ein ökonomisches Produkt, betragen seine Kosten ungefähr 600 Euro, aber es ist sicher ein QualitätsVorrichtung, völlig errichtet im Aluminium, mit ein paar zweistelligen Mikrophonen (X/Y oder Wide), 24-bit/96kHz, ID3 taganerkennung, verschiedenen Funktionen und einer Software für das editing: Sound Forge Audio Studio LE.

Mikrophone

Es hat zwei Einstellunge Mikrophone und liefert zwei Betriebspositionen: die klassische X/Y und Wide. X/Y stellt eine gute Wahl zur Verfügung. Wechselweise ist Wide für eine gesamte Region vollkommen.

Elektronik

Es ist geplant worden, um die Geräusche, dank herabzusetzen vier verschiedene Stromkreise. Das analogic audio, das digitale audio, die digitale Aufnahme und der Stromversorgungstromkreis werden getrennt. Dieser ausgezeichnete Technikjob ist eine Garantie gegen die elektromagnetischen Störungen.

Digital-Begrenzer und Filter für die Treble

Es besitzt einen digitalen Begrenzer, also, Distortionen zu vermeiden. Es wird von einem ausgezeichneten Produkt übernommen: das PCM-D1. Zusätzlich besitzt das PCM-D50 einen Filter für die Treble, mit der Möglichkeit des Vorwählens der Betriebsfrequenz (150Hz oder 75Hz) und des buffer pre-rec von fünf Sekunden.

Sound Forge Audio Studio LE

Es besitzt einen USB-Port und schließt eine grundlegende Software für das editing ein: Sound Forge Audio Studio LE. Das Material kann auf den PC leicht gebracht werden und es kann modifiziert werden.

Schlussfolgerungen

Gut ist das PCM-D50 zweifellos ein Qualität Vorrichtung. Die ausgezeichnete Elektronik, mit vier verschiedenen Stromkreisen, erlaubt wirklich eine Cleane Aufnahme. 24-bit und 96kHz garantieren einem Berufsjob. Das große display hilft, schnell zu arbeiten und alles ist einfach und sofortig. Es ist Sony, folglich können wir von der Qualität sicher sein, aber der Preis, ist es meine Meinung, ist absolut übertrieben. Auf dem Markt gibt es viele gleichwertigen Produkte zu einem niedrigeren Preis.

Andere Test

Kompakte Recorder

    DR-1
  • Tascam
    DR-1

    Viele erweiterten Funktionen für das editing, wie das "Vocal Cancel" und das overdub. Außerdem, ein Filter für den Bass, einen analogic Begrenzer und einen Regler für das gain.

  • Pocketrak PR7
  • Yamaha
    Pocketrak PR7

    5 preset (OFF, NEAR, BAND, FIELD, SPEECH), 24-bit/96kHz, tuner, Taktmesser und Limiter. Mit dem overdubbing und bis 6 Positionsmarkierungen kann es eine gute Wahl für einen Musiker sein.

Mehrspurrecordern

Effekte

Gitarren

E-Gitarren Verstärker